Fasten und happy?

Heute ist Start der 40tägigen Fastenzeit - der Zeit des Verzichts. Geht das zusammen, dass man verzichtet (fastet) und trotzdem happy ist?


Tja, ich denk schon, obwohl ich bin keine Wissende, da noch nie über Tage Fastende - hab´s heuer allerdings wieder mal vor und hoff, dass ich´s endlich mal in die Tat umsetzen werde;).

Ich praktizier allerdings schon mein halbes Leben ein partielles Fasten - sprich ich esse meist vor 14:00 nix, aber das ist einfach so, ich mag nichts und ich hab schon immer gesagt, Frühstück wird vollkommen überbewertet und vor Allem, ich kanns nicht essen - mir wird schlecht. Allerdings heißt das nicht, dass mir die Corona Zeit nicht ein paar Kilos mehr raufgezaubert hätte.

So, wie ist das jetzt mit dem HappySein? Laut einem Bericht im GEO; definitiv JA!!!

"Forscher messen Serotoninkonzentration, Stimmungsaufhellung und Stressreduktion und und und, und es macht sich angeblich, nach zwei, drei Tagen des Darbens eine regelrechte Fasteneuphorie breit. Aber man muss schon durchhalten, mit Gemüsebrühe, Fruchtsaft, Tee und Wasser."

Na schau ma mal, ob ich mich auch in diesen EuphorieHimmel fasten werde-schlecht tät´s auf keinen Fall♥

always be you♥

Tin-G

Hier geht`s zur INA 4in1 quer: https://www.tin-g.at/product-page/ina4in1quer-create-your-own

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

STAY CONNECTED

  • Facebook Clean
  • Pinterest Clean
  • White Instagram Icon

BE OUR FRIEND

Wir sind für dich da!

 

0043-676/6239028

tin-g@outlook.com

 

Impressum: TIN-G, Martina Fülöp-Unger, Parkgasse 11, A-7501 Rotenturm

Gerichtsstand: Oberwart      es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

© 2017 by TIN-G