Planlos

oder erlebnisoffen?

Hmm, so wie Alles, immer eine Sicht der Dinge;)

In diesen Zeiten find ich´s doch ziemlich herausfordernd Pläne zu machen - na klar, einige gibt´s schon, aber es hat sich die ganze Planerei doch sehr verändert.

Bei mir ist zwar dieses Jahr, so gut wie fertig - Zwangstermine, aufgrund von Verschiebung und ein paar Neue -, aber ich schiele die Termine immer ein wenig spektisch an - mit einem Anflug von "schau ma mal, ob das was wird"

Generell sind die Pläne kurzfristiger und Termine ergeben sich plötzlich und unerwartet und das gibt natürlich den Spielraum "erlebnisoffener" zu sein.

Find den Ausdruck grenzgenial und genau darum geht es.

Momentan und wer weiß schon wie lange überhaupt, hilft es einfach nix, stur an seinem "Schema F" festzuhalten.

Offen sein, schauen was auf einen zukommt, Situationen ergreifen, eigene Ideen umsetzen... Ich denk, das wird die Devise der Zukunft und ob besser oder schlechter, das sei Dahingestellt - einfach anders.

always be you♥

Tin-G

Hier geht´s zur rostfärbigen MOLLY, mit dem Henkel in Orange: https://www.tin-g.at/product-page/molly-rost

Empfohlene Einträge