Nach Vorne schauen

Das Leben hält nicht immer das für uns bereit, was wir uns wünschen, das Leben ist eben kein Ponyhof, aber es kommt sehr wohl drauf an, wie wir das Erhaltene annehmen.


Ich kenne Menschen-zum Glück sehr wenige-, die sudern wegen Allem und Jedem. Fällt ein Schnee, dann ist er nur Arbeit und muss auf der Stelle beseitigt werden. Fällt keiner, dann wird wegen dem Dreck gejammert. Scheint die Sonne, dann ist es zu heiß, scheint keine dann ist das ein Sch...Wetter... und das zieht sich durch sämtliche Lebenslagen

Hallelujah, man kann sich das Leben schon selbst ziemlich schwer machen und genauso fühlt es sich dann auch an: schwer und trist.

Wie gesagt, es ist nicht immer so, wie man es es sich ausgemalt hat, aber wer weiß das schon, ob nicht genau diese Situation den großen Wechsel im Leben einläutet oder von später aus betrachtet, zum Schmunzeln anregt oder dann doch nicht so schlecht war oder oder oder

Ich denke, dass sudern einfach absolut nichts bringt, außer schlechte Laune und die zieht einen dann noch weiter runter und dann hockt man im finsteren Loch und bringt nichts mehr zsamm, als Selbstmitleid.

Nein danke, ich wende mein Gesicht lieber der Sonne zu und es ist gar nicht so schwer, einen auftauchenden negativen Gedanken anzuschauen und ihn in was Positives zu verwandeln. Übung macht den Meister und es bringt`s.

always be you♥

Tin-G

Hier geht`s zur neuen Baguette: https://www.tin-g.at/product-page/baguette-gelb-mit-wendbarer-lasche

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

STAY CONNECTED

  • Facebook Clean
  • Pinterest Clean
  • White Instagram Icon

BE OUR FRIEND

Wir sind für dich da!

 

0043-676/6239028

tin-g@outlook.com

 

Impressum: TIN-G, Martina Fülöp-Unger, Parkgasse 11, A-7501 Rotenturm

Gerichtsstand: Oberwart      es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

© 2017 by TIN-G