Zeit

Hat man sie oder nimmt man sie sich?

Zeit ist manchmal sehr knapp, aber spannend finde ich, dass man in dem Moment, wo etwas wirklich, wirklich wichtig ist auf einmal genügend davon zur Verfügung hat.

Was heißt das jetzt, dass wir, wenn wir so busy, busy durch die Gegend laufen, dem dem wir unsere Zeit verwehren nicht genug Wichtigkeit zumessen?

Und was bezweckt man generell damit, keine Zeit zu haben oder sich keine zu nehmen?

Ist es in, ständig in Zeitstress zu sein, sich keine Zeit nehmen zu können, weil ja so beschäftigt... oder ist es vielmehr eine Form von Sucht, um sich mit anderen Dingen nicht auseinandersetzen zu müssen?

Wo sind die Zeiten hin, wo es erlaubt war, dass einem einfach nur mal fad war.

Ich hab das Gefühl, dass dieser Zustand gar nicht mehr erlaubt ist. Alles muss in Bewegung sein und das ständig.

Wie seht ihr das?

Ich bin für mehr "Narrenkastl schauen" Momente und verhedder mich aber ebenfalls immer wieder im "keine Zeit haben"

always be you♥

Tin-G

Hier geht`s zu BAGY: https://www.tin-g.at/product-page/bagy-create-your-own

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

STAY CONNECTED

  • Facebook Clean
  • Pinterest Clean
  • White Instagram Icon

BE OUR FRIEND

Wir sind für dich da!

 

0043-676/6239028

tin-g@outlook.com

 

Impressum: TIN-G, Martina Fülöp-Unger, Parkgasse 11, A-7501 Rotenturm

Gerichtsstand: Oberwart      es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

© 2017 by TIN-G