Perfektes Timing

Heimgekommen und die Holunderbeeren haben ihre volle Pracht entfaltet, also gleich mal losgelegt mit dem Färben♥

Das Färben mit Naturmaterialien ist eine wunderbare Sache, auch wenn man nie so genau weiß, was dabei herauskommt.

Es ist sehr abhängig vom Grundmaterial, wie die Farbe aufgenommen wird und welcher Farbton sich tatsächlich entwickelt, das heißt, es ist jedes mal eine Überraschung.

Bei den Holunderbeeren hab ich festgestellt, dass es auch sehr auf den Reifegrad ankommt und wie viel Sonne die Beeren abbekommen haben - vor zwei Jahren hab ich die ersten Experimente unternommen und das Ergebnis war ein Traum, voriges Jahr war es eher bescheiden, das Farbergebnis war solala, ein bissl fad vom Farbton her und heuer wieder einfach nur supi♥

Der violette Farbstoff, Sambicyanin, ist vor allem in der Haut enthalten, was soviel heißt, dass man die Beeren wahrscheinlich gleich mehrfach verwenden könnte. Es ist vermutlich möglich, zuerst mal einen Saft daraus zu pressen und dann mit den Restln zu förben.

Ich muss allerdings gestehen, dass mir die Saftpantscherei nicht ganz so liegt und ich sie rein zum Färben verwende, aber vielleicht weite ich ja nächstes Jahr mal meine Holunderversuchsreihe aus:)

always be you♥

Alle Futterstoffe handgefärbt

Alle Taschen, gefertigt aus meinem eigenen "veganen Leder": Ausgangsmaterial Stoff

extrem leicht

fein in der Haptik, lederähnlich in der Optik

Freie Wahl aus 22 Farben und 7 Modellen

Freie Text- und Bildwahl...

go on und create your own.

Freu mich, wenn geteilt wird♥

Tin-G

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

STAY CONNECTED

  • Facebook Clean
  • Pinterest Clean
  • White Instagram Icon

BE OUR FRIEND

Wir sind für dich da!

 

0043-676/6239028

tin-g@outlook.com

 

Impressum: TIN-G, Martina Fülöp-Unger, Parkgasse 11, A-7501 Rotenturm

Gerichtsstand: Oberwart      es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

© 2017 by TIN-G